Klassik OpenAir – Romeo und Julia

Orchestermusik, Chormusik und Schauspiel mit Werken von Tschaikowsky, Berlioz, Bellini, Gounod, Svendsen u. a.

Ein besonderer Höhepunkt im Kulturprogramm des Jagdschlosses Grunewald sind die jährlichen Klassik OpenAir Konzerte, die die SPSG in Kooperation mit der Freien Musikschule Berlin ausrichtet.

Zwei verfeindete Familien, eine verhinderte Liebe: Romeo und Julia. Das berühmteste Liebespaar der Weltliteratur steht im Mittelpunkt der 7. Klassik OpenAir im Jagdschloss Grunewald. Ein einzigartiges Arrangement aus Orchester- und Chorwerken mit Schauspiel wird am Pfingstwochenende am Grunewaldsee geboten. Die Musikauswahl umfasst Werke bzw. Auszüge von Komponisten wie Tschaikowsky, Berlioz, Bellini, Gounod, Svendsen u. a. Unter der musikalischen Leitung des Dirigenten Stefan Meinecke vereinen sich zwei Ensembles für exzellente Darbietungen: 50 klassische Musiker des Orpheus Ensembles Berlin und 80 Mitglieder des Sinfonischen Chors Berlin. In das frühsommerliche Konzerterlebnis eingebunden sind Sologesangspartien mit Nicola Proksch (Koloratursopran) sowie die wichtigsten Dialoge aus Shakespeares Drama mit Mora Thurow und Julius Burkart, in Szene gesetzt von Ilse Ritter (Berliner Ensemble).

„Mit keinem anderen Theaterstück hat Shakespeare die Herzen aller Generationen und Musiker so nachhaltig gerührt wie mit Romeo und Julia“, erläutert Stefan Meinecke das Leitmotiv. „Wenn in der Leiden hartem Drang das bange Herz will erliegen, Musik mit ihrem Silberklang weiß hilfreich ihnen obzusiegen… So soll an den drei Pfingstabenden die Musik der Liebe Nahrung sein“, fügt er hinzu. Das besondere Ambiente: Das im Stil der Frührenaissance gebaute Jagdschloss Grunewald korrespondiert auch zeitlich mit dem über 400 Jahre alten Drama Shakespeares.

Seit 2011 beleben die Klassik OpenAir Konzertabende eine Tradition der Berliner Philharmoniker wieder, die in den 1950er Jahren Sommerkonzerte im ältesten noch erhaltenen Schlossbau Berlins gaben. Zu Pfingsten können sich musikbegeisterte Besucher auf eine stimmungsvoll beleuchtete, naturnahe Kulisse freuen.

Weitere Informationen unter www.openair-grunewald.de

05.06.2017 20:30 Uhr

Einlass ab 18 Uhr
Vorprogramm ab 19 Uhr
Schlossbesichtigung 18–20 Uhr möglich (im Eintrittspreis enthalten)

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
SPSG Jagdschloss Grunewald 20090831 Leo Seidel-1786 thumb

Treffpunkt:

Konzert im Schlosshof

Anreise

Parkplätze:

Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn.

Preise

29 Euro / ermäßigt 15 Euro
übertragbare Dauerkarte für alle drei Abende 65 Euro

inkl. Schlossbesichtigung bis 20 Uhr

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Der Schlosshof ist für Rollstuhlfahrer mit Hilfestellung zugänglich. Das Jagdschloss selbst ist leider nicht rollstuhlgeeignet.

Anmeldung

Tickets

  • telefonisch über die Hotline 030.47 99 74 74 oder unter www.openair-grunewald.de
  • an allen bekannten Theaterkassen (zzgl. Vorverkaufsgebühr)
  • an der Abendkasse
Logo: tip Berlin