Kammerphilharmonie Amadé – Serenadenkonzert auf dem Schlosshof

Kammerphilharmonie Amadé gastiert mit Mozart und Schubert

Kammerphilharmonie Amadé
Frieder Obstfeld – Leitung

Im Serenadenkonzert der Kammerphilharmonie Amadé vereinen sich die bezaubernde Kulisse des Jagdschlosses Grunewald mit Kostbarkeiten der klassischen Musik zu einem besonderen Erlebnis.

Das Konzertprogramm wird in Kürze hier veröffentlicht.

Seit dem Gründungsjahr 1997 ist die Kammerphilharmonie Amadé unter der Leitung von Frieder Obstfeld Treffpunkt für hochqualifizierte junge Musikerinnen und Musiker aus ganz Europa. In dieser Zeit hat das Ensemble mit interessanten Konzertreihen, seinem eigenen Festival, den Sommerlichen Musiktagen Soest sowie nationalen und internationalen Gastspielen den Ruf eines der führenden Kammerorchester in Deutschland erworben.
Viele der jungen Musikerinnen und Musiker arbeiten als freie Musikschaffende ohne bei einem staatlichen Orchester unter Vertrag zu stehen. Unverschuldet sind sie durch die Corona-Maßnahmen in eine Lage geraten, die sie trotz höchster Qualifikation in ihrer Existenz unmittelbar bedroht.
Mit ihrem Projekt "Musik zu den Menschen" unternahm die Kammerphilharmonie Amadé im August und September eine Konzertreise durch Berlin und Nordrhein-Westfalen. Die jungen Musiker und ihr Dirigent Frieder Obstfeld brachten Musik in die Innenhöfe von Seniorenheimen und Krankenhäusern, zu den Menschen, die von der Corona-Krise 2020 am meisten betroffen waren. Ermöglicht wurde diese Projekt durch die großzügige Unterstützung der DAMUS-DONATA Stiftung, der Bürgerstiftung Berlin sowie durch Spenden.

Liebe Besucher:innen!
WIR FREUEN UNS SEHR, DASS WIR DEN SCHLOSSHOF UND DIE WASSERTERRASSE DES JAGDSCHLOSSES GRUNEWALD FÜR VERANSTALTUNGEN ÖFFNEN DÜRFEN!

Alle geplanten Veranstaltungen finden unter den aktuell geltenden Schutz-und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin zur Eindämmung der Infektion durch den Virus Sars-CoV-2 beizutragen:

•    Halten Sie bitte dringend ausreichend Abstand zu anderen Besucher:innen und Mitarbeiter:innen (mindestens 1,50 - 2 Meter). Gäste, die in einem Haushalt wohnen, dürfen zusammensitzen. Ggf. helfen Ihnen die Mitarbeiter:innen vor Ort.

•    Bitte handeln Sie rücksichtsvoll und halten Sie sich an die Nies-und Hustenetikette!

•    Bitte halten Sie eine Mund-Nase-Bedeckung bereit. Diese benötigen Sie unbedingt dann, wenn es nicht möglich ist, den Sicherheitsabstand von 1,50 m einzuhalten, insbesondere aber im Sanitärbereich und an der Abendkasse.

•    Für Veranstaltungsbesucher führen wir eine Anwesenheitsdokumentation.

•    Die Veranstaltung findet ausschließlich unter freiem Himmel statt.
Sollte die Veranstaltung bereits im Vorfeld auf Grund vorausgesagten schlechten Wetters abgesagt werden, können Sie die Tickets dort stornieren, wo Sie diese erworben haben.
Muss die Veranstaltung auf Grund extremer Witterungsbedingungen abgebrochen werden, kann leider kein Eintrittsgeld zurückerstattet werden. Wir bieten aber aus Kulanz an, dass Sie eine andere Veranstaltungg kostenfrei besuchen dürfen.

•    Betreten Sie die sanitären Anlagen bitte nur einzeln und warten ggf. auf dem Hof, bis die Räumlichkeiten frei sind.  An den Waschbecken finden Sie Seife und Papierhandtücher. Desinfektionsmittelspender zur gründlichen Reinigung der Hände stehen ebenfalls bereit.

•    Hinweisschilder machen auf unsere Hygieneregeln aufmerksam

Bitte schützen Sie Ihre Mitmenschen und kommen ausschließlich nur dann zu unseren Veranstaltungen, wenn Sie gesund sind und keine Symptome haben, die auf eine Covid-19-Erkrankung rückschließen lassen!
Weitere Informationen finden Sie unter www.spsg.de

 

Samstag, 21.08.2021 18:00

Ihr Weg zu uns

Preise und Tickets

Ticket-Vorverkauf hier, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Schlosskasse im Café

Der letzte Einlass in die Cranachausstellung im Jagdschloss Grunewald erfolgt 17 Uhr. Bitte beachten Sie, dass leider nur 10 Personen gleichzeitig das Schloss besuchen dürfen. Planen Sie für Ihren Besuch ausreichend Zeit ein!

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

außer Schlossbesuch

Impressionen

Logo: tip Berlin   Logo: reservix