Italien an der Havel

Expertenführung mit Schlossmitarbeiterin Barbara Feldt, SPSG, durch den Pleasureground mit Einblick in die Kleine Neugierde und das Casino

Prinz Carl von Preußen stand als nachgeborener Sohn Friedrichs Wilhelms III. stets im politischen Schatten seiner älteren Brüder Friedrich Wilhelms IV. und Wilhelms I. Durch den Umbau des Schlosses Glienicke und die Anlage des Glienicker Schloss- und Landschaftsgartens in seiner heutigen Form hinterließ Prinz Carl der Nachwelt ein seltenes Kleinod.

Die Sonderführung rückt die Person des Prinzen Carl als Kunstsammler in den Vordergrund und schildert wie sehr ihm der Schlosspark als Folie für die Erinnerungen an seine ausgedehnten Reisen, vor allem in den italienischen Raum, diente. Die Führung gewährt Einblicke in die Kleine Neugierde und das Erdgeschoss des Casinos.

Sonntag, 04.09.2022 14:00

Adresse

Park Glienicke
Königstraße 36
14109 Berlin

Treffpunkt: Schlosskasse

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Schloss Glienicke (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Öffentliche Parkplätze an der Königstraße.

Preise und Tickets

10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Anmeldung: 0331.96 94-200

Barrierefreiheit

  • nicht rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Wir empfehlen das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske während der Veranstaltung.

Weitere Informationen und FAQ >

Weitere Veranstaltungen

  • Italien an der Havel
    #ParkIsArt :

    Italien an der Havel

    Expertenführung mit Schlossmitarbeiterin Barbara Feldt, SPSG

    Berlin, Park Glienicke