Hubertusfest am Hofe des „Soldatenkönigs“

Expertenführung zu barocken Jagdgepflogenheiten Friedrich Wilhelms I. mit Schlossassistentin Kati Kausmann, SPSG

Friedrich Wilhelm I., der „Soldatenkönig“, war ein passionierter Jäger. Jedes Jahr kam er mit seiner kinderreichen Familie sowie vertrauten Offizieren und Jagdkumpanen für mindestens zwei Monate – von Mitte August bis Anfang November – nach Wusterhausen. In den umliegenden Wäldern konnte er ausgiebig seiner Jagdleidenschaft nachgehen. Die ersten acht Tage gehörten der Rebhuhnjagd. Darauf folgte die Rot- und Schwarzwildjagd – die Parforcejagd.

Das Hubertusfest feierte der König jedes Jahr am 3. November im Schloss von Wusterhausen zu Ehren des Schutzpatrons aller Jäger. Das Hubertusfest war ein prächtiges Fest und neben der Feier zum Jahrestag der Schlacht von Malplaquet das einzige offizielle Fest des Hofes. War die Jagd erfolgreich, wurde an der königlichen Tafel „gemeiniglich wacker herum getruncken“.

In einer Führung durch ausgewählte Schlossräume kann man nicht nur Spannendes über die Abläufe der Hofjagden erfahren, sondern man erfährt auch viel über die Jagdgewohnheiten des Königs. Zahlreiche Trophäen und Jagdgemälde, die im Schloss ausgestellt sind, erzählen noch heute davon.

Sonntag, 20.03.2022 11:00

Adresse

Schloss & Garten Königs Wusterhausen
Schlossplatz 1
15711 Königs Wusterhausen

Treffpunkt: 

Schlosskasse

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Königs Wusterhausen, Schloß"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise und Tickets

8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Anmeldung: 03375.211 70-0 oder schloss-koenigswusterhausen(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • nicht rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gelten alle behördlichen Vorgaben zum Gesundheitsschutz. Durch entsprechende Beschilderungen und Markierungen sowie durch das Personal wird vor Ort auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen hingewiesen.

Weitere Informationen und FAQ >

Weitere Veranstaltungen