Himmlische Klänge in „Königin Luises Landglück“ – Die Harfe der Königinnen

mit Eva Curth

Der Faszination der Harfe, sowohl klanglich als auch optisch, kann sich kaum jemand entziehen.
Die Harfe wird – neben der Orgel – auch gerne als Königin der Instrumente bezeichnet; auffällig oft wurde sie von Königinnen selbst gespielt. Auch Marie Antoinette und Königin Luise besaßen solch ein kostbares Instrument.

Eva Curth, eine der vielseitigsten Interpretinnen in der Harfenwelt und international als Solistin und Kammermusikerin renommiert, spielt auf einer originalen französischen Naderman-Harfe aus dem 18. Jahrhundert. Zu Gehör kommen Werke von Naderman, Krumpholtz, Rosetti und L. v. Beethoven. Darüber hinaus erfahren die Konzertgäste Wissenswertes und Spannendes über Harfen und Königinnen und warum sie zusammengehören.

Zur Einstimmung auf das Konzert können die Besucherinnen und Besucher um 14 Uhr an einer Schlossführung durch das Schloss Paretz teilnehmen.

15.03.2020 15:30 Uhr

Adresse

Schloss Paretz
Parkring 1
14669 Paretz / Ketzin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Schloss Paretz, Hoffassade, Mittelteil mit Pappeln

Treffpunkt:

Schlosskasse

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Paretz, Schloss"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze hinter der Kulturscheune (ehem. Gutsscheune Paretz) und auf der dahinter liegenden Wiese; Zufahrt über Werderdammstraße.

Behindertenparkplätze hinter der Schlossremise.

Preise

15 Euro / ermäßigt 12 Euro
inkl. Schlossführung 14 Uhr, um Anmeldung wird gebeten

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet