Goethe und seine Gärten

Lesung und Musik mit Antje und Martin Schneider

Der Dichter als Gartenplaner, Botaniker und Gärtner, der sowohl Lust als auch Frust erfährt. Auch zu Goethes Zeiten wurde der Salat von den Schnecken gefressen und man musste genau planen, welche Gemüse und Kräuter für die notwendige Selbstversorgung angebaut werden mussten.

Es kommen zu Wort: Goethes Lebensgefährtin Christiane Vulpius, sein Sohn August von Goethe, Zeitgenossen wie Wieland, Bertuch, Bettine von Arnim, der Hofgärtner Dietrich und natürlich der Dichterfürst selbst. Violine und Klavier verbinden und untermalen mit Musik der Klassik und mit volkstümlichen Liedern die Texte. Lesung (Antje und Martin Schneider) mit Musik für Violine und Klavier.

13.10.2019 16:00 Uhr

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Berlin, Schloss Schönhausen, Gartenseite, mit Bassin.

Treffpunkt:

Schlosskasse

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Tschaikowskistr. (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise

15 Euro / ermäßigt 12 Euro

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet