Gartenfest à la Pückler

mit Gartenklängen, Pücklereis und Lichtpiraten

Ein Fest, wie es Fürst Pückler gefallen hätte. „Ausfahren“ mit klassischen Instrumenten und Gärtnerwerkzeugen begrüßen die Besucher. In der Ausstellung und durch den Garten werden Führungen angeboten. Fürst Pückler-Muskau ist gleich doppelt anwesend: Der Babelsberger (Peter Hofmann) führt seinen Amtsbruder aus Branitz (Hans Anacker) stolz durch sein Potsdamer Kunstwerk.

Kinder können im Schlosshof historische Spiele ausprobieren, am Stand der Kunstschule Potsdam ihre Kreativität entdecken oder an der Voltaireterrasse Augustas Märchenstunde lauschen. Im Anschluss und später im illuminierten Pleasureground spielen Schüler der Musikschule Potsdam. Im Küchenhof zeigt Hofkoch Tamanti wie man Eis zubereitet, ganz ohne moderne Küchentechnik. Pücklereis gibt es natürlich auch und andere kulinarische Köstlichkeiten, wie es sich für ein Fest gehört.

In der Dämmerung wird der Pleasureground nach historischem Vorbild illuminiert, so dass Wege und die kunstvoll gestalteten Beete in ein völlig neues Licht getaucht werden. Dazu werden viele Helfer benötigt, Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Und zum Schluss passieren unter der Regie der Lichtpiraten fantastische Dinge auf dem Wasser.

Mehr wird nicht verraten, denn auch Pückler war immer für eine Überraschung gut.

20.05.2017 17:00 Uhr - 22:00 Uhr

Adresse

Park Babelsberg
Schlosspark Babelsberg
14482 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Schloss Babelsberg, Blick aus der Luft über Schloss und Park Babelsberg, im Hintergrund die Glienicker Brücke.

Treffpunkt:

am Schloss Babelsberg

Anreise

Preise

Eintritt frei

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet

Anmeldung

ohne Anmeldung