Ferienworkshop: Tanzen wie ein Königskind

Höfische Tänze und prächtige Kostüme im größten Schloss Friedrichs des Großen für Kinder von 7 bis 12 Jahren

Einmal Prinzessin oder Prinz, Hofdame oder Kammerherr sein – wer möchte das nicht? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ferienworkshops dürfen das an diesem Tag: Im Neuen Palais – dem größten und prächtigsten Schlossbau Friedrichs des Großen – und in der Museumswerkstatt am Neuen Palais können sie ausprobieren, wie man sich in Seidenkleidern fühlt und in königlichen Räumen tanzt.

Welche Kleidung trugen die Damen und Herren am Hof Friedrichs des Großen? Wie tief muss man für einen Hofknicks in die Knie gehen? Wie schreitet man möglichst vornehm durch die königlichen Paradekammern und prächtigen Festsäle? Und wie tanzt man ein perfektes Menuett? Diese und noch viel mehr Fragen werden im Laufe dieses Tagesworkshops beantwortet.

In der Museumswerkstatt erfahren die Kinder etwas über die Mode zur Zeit Friedrichs des Großen, über geheimnisvolle Punkte im Gesicht und die Geheimnisse der Fächersprache. Mit originalgetreuen Kostümen verwandeln sie sich in eine (fast) perfekte höfische Gesellschaft des 18. Jahrhunderts. Sie lernen die Tanzschritte, die man bei Hofe braucht, wandeln durch kostbar ausgestattete Räume des Neuen Palais, lernen die königliche Familie kennen – und tanzen ein Menuett in den Schlossräumen.

26.06.2019 10:00 Uhr

Adresse

Neues Palais
Am Neuen Palais
14469 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Gartenseite im Morgennebel.

Treffpunkt:

Besucherzentrum Neues Palais

Anreise

Parkplätze:

Parkplätze außerhalb des Parks an der Universität Potsdam

Preise

6 Euro

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet

nur in der Museumswerkstatt

Anmeldung

0331.96 94-200 (Di–So) oder info(at)spsg.de

Hinweis: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung ab vier Wochen vor Termin möglich.
Vorbestellte Karten bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abholen.