Fantasien des Barocks – Don Quichotte auf Schloss Charlottenburg – Telemann, Vivaldi & Boccherini

Berliner Residenz Konzerte

Der spanische Nationaldichter Miguel de Cervantes schuf mit „Don Quijote“, dem „Ritter von der traurigen Gestalt“, eine bis in die Gegenwart faszinierende Figur der Weltliteratur. Geschaffen 1605, mitten im „Siglo de Oro“, dem „Goldenen Zeitalter“ in Spanien, regte das Meisterwerk schon im Barock herausragende Komponisten zu zahlreichen musikalischen Bearbeitungen an. Im aktuellen Programm der Berliner Residenz Konzerte widmet sich das künstlerische Ensemble unter der musikalischen Leitung von Alexandra Rossmann erstmals diesem spannenden & fantasievollen Repertoire. Spanisches Feuer in den Kompositionen Luigi Boccherinis trifft auf die Burleske G.P. Telemanns und die Leidenschaft Antonio Vivaldis.

In Kostümen, die den Flair des spanischen Barocks einfangen, entführt Sie das Berliner Residenz Orchester in stimmungsvollem Ambiente auf eine fantastische Reise barocker Szenerien.

Samstag, 29.01.2022 20:00

Adresse

Schloss Charlottenburg – Neuer Flügel
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin

Treffpunkt: 

Konzert im Weißen Saal

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Luisenplatz/Schloss Charlottenburg (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse.

Preise und Tickets

79 | 55 | 45 Euro

Tickets: 030.25 81 03 50 oder www.residenzkonzerte.berlin

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Derzeitige Veranstaltungen finden unter den üblichen Schutzvorkehrungen statt. Bitte informieren Sie sich über ggf. weitergehende Maßnahmen beim Veranstalter.

Veranstalter

Orangerie Berlin GmbH
Spandauer Damm 22-24
14059 Berlin
tickets@orangerie.berlin
Telefon: 030.25 81 03 50
Fax: 030.2 58 10 35 10
www.residenzkonzerte.berlin

Weitere Veranstaltungen