Fandango & Farruca – (M)ein Jahr in Sevilla

mit Roger Tristao Adao

Der Gitarrist Roger Tristao Adao hatte in seiner 20-jährigen Musikerlaufbahn bereits über 1500 Konzerte gespielt als er sich 2014/2015 in Sevilla einen Lehrer suchte, der ihm die Feinheiten des Flamencos, seiner Rhythmik und seiner Spieltechniken zeigte. Das Ergebnis seiner intensiven Arbeit präsentiert er in diesem Konzert.

Roger Tristao Adao beherrscht mittlerweile zahlreiche Flamencotänze und ist sicherlich einer der klassischen Gitarristen, die am meisten vom Flamenco verstehen. Aber nicht nur das, die Beschäftigung mit dieser Musik beeinflusst auch seine Interpretationen spanischer Musik, die ebenfalls in diesem Konzert zu hören sind.

Tristao Adao studierte in Berlin und Düsseldorf klassische Gitarre und arbeitet seit seinem Abschluss als freischaffender Gitarrist. 1997 erhielt er einen Lehrauftrag an der Leipziger Musikhochschule, den er bis 2003 inne hatte, um sich danach wieder verstärkt dem Konzertieren zu widmen. Seit 2003 führten ihn Konzerte auch verstärkt ins Ausland, besonders in Länder Südamerikas und nach Indien.
In seinem Wohnort Friedrichsrode (in Nordwestthüringen) organisiert Roger Tristao Adao seit 1999 jährlich ein mittlerweile international renommiertes Gitarrenfestival.

Weitere Informationen zum Künstler unter www.rogertristaoadao.de

07.05.2017 16:00 Uhr

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
SPSG Jagdschloss Grunewald 20090831 Leo Seidel-1786 thumb

Treffpunkt:

Tickets an der Schlosskasse im Café

Das Konzert findet in der Alten Küche statt.

Anreise

Parkplätze:

Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn.

Preise

15 Euro / ermäßigt 12 Euro

inkl. Schlossbesichtigung bis 18 Uhr (letzter Einlass 17.30 Uhr)

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

außer Schlossbesichtigung

Logo: tip Berlin