Ein Garten der Moderne

Die wechselvolle Geschichte des Schlossgartens Schönhausen. Thematische Führung mit Ina Penny, SPSG

Der Schlossgarten Schönhausen zählt zu den interessantesten Anlagen Berlins, denn er präsentiert rund 300 Jahre Gartengeschichte vom Barock- und Landschaftsgarten bis zur exquisiten Gartengestaltung der 1950er Jahre.

Bei einem Gang durch das Schloss und den „Inneren Schlosspark“ erläutert Ina Penny die wechselvolle Geschichte vom einst prächtigen Barockgarten der preußischen Königin Elisabeth Christine bis hin zu der Garteniszenierung für den ersten Präsidenten der DDR, Wilhelm Pieck, der frühen 1950er Jahre.

02.07.2017 11:00 Uhr

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Berlin, Schloss Schönhausen, Gartenseite, mit Bassin.

Treffpunkt:

Schlosskasse

Anreise

Tram M1 oder Bus 250 bis Tschaikowskistraße
S 2 (Richtung Buch/Bernau) oder U 2 bis Pankow

Parkplätze nur begrenzt vorhanden

Preise

8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet