Ehrhardt & García

Ein Kleinod traditioneller spanischer Musik

Ein wahres Kleinod traditioneller spanischer Musik präsentiert das Berliner Duo Ehrhardt & García auf der Wasserterrasse des Jagdschlosses Grunewald (bei Regen im Jagdzeugmagazin). Viele der Lieder die der Sänger Sergio Usle García aus seiner Heimat mitgebracht hat, sind außerhalb der Landesgrenzen nahezu unbekannt. Kaum ein anderer könnte uns die spanische Seele besser auf die Bühne der Wasserterrasse zaubern als er. Begleitet wird Sergio Usle García von dem Berliner Gitarristen Steffen Ehrhardt, dem es mit viel Geschick und Respekt gelingt, sich in diese für ihn fremde und faszinierende Welt hineinzufühlen. 

Sergio Uslé García ist Sänger und Gitarrist. Er wurde im Jahr 1978 in Santander, einer Stadt an der Atlantikküste im Norden Spaniens, geboren. Während seines Kunststudiums vor 15 Jahren entdeckte er die Kraft der Musik und beschloss, den Pinsel gegen die Gitarre zu tauschen. Durch das Studium der Musik sind besonders im Bereich Jazz viele Erfahrungen hinzugekommen. Eines bleibt ihm dabei immer wichtig: Mit seiner Kunst – und insbesondere mit seinem Gesang – unserer Seele wichtige Botschaften mitzugeben. Die traditionellen spanischen Stile des Fandango, Copla, Jota u. a. sind dabei für ihn ideale Partner.

Der Gitarrist und Komponist Steffen Ehrhardt wurde in Halle an der Saale geboren und fing schon früh an, sich für Musik zu begeistern. Er sang im Chor, lernte Klarinette und Klavier spielen und begann sich schließlich auch mit der Gitarre auseinander zu setzen. Sein musikalischer Weg führte Ihn über ein Studium der Musikwissenschaft schließlich nach Dresden, wo er „Gitarre Weltmusik” bei Prof. Thomas Fellow studierte. Wenn man seine Musik versuchen möchte zu beschreiben ist das Auffälligste seine Vielseitigkeit. Er spielt sowohl klassische Gitarre, als auch E-Gitarre in den Bereichen klassische Musik, Weltmusik, moderner Jazz, zeitgenössische Musik, Filmmusik und freie Improvisation. So ist es nicht verwunderlich, dass er von Sergios Idee begeistert war, spanische Volkslieder zu interpretieren.
Seitdem verzaubern die beiden Musiker auf ihren Konzerten die Zuhörer mit ihrem feinfühligen Zusammenspiel und einer intimen sehr emotionalen Atmosphäre in der die Stimme Sergios mit der eher klassischen Spielweise Steffens sich wunderbar vereint zu einer ganz eigenen Interpretation dieser außergewöhnlichen Musik.

Sergio Usle García – Gesang, Gitarre
Steffen Ehrhardt – Gitarre

Bei Regen findet das Konzert im Jagdzeugmagazin statt.

Weitere Informationen zu den Künstlern erhalten Sie unter www.ehrhardtundgarcia.com

28.07.2018 18:00 Uhr

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
SPSG Jagdschloss Grunewald 20090831 Leo Seidel-1786 thumb

Treffpunkt:

Das Konzert findet auf der Wasserterrasse statt. (Schlechtwettervariante vorhanden)

Anreise

Es stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung (Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn).

Bitte nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel: Bus 115, X10 oder X83 bis Clayallee / Königin-Luise-Straße, von dort ca. 15 Minuten Fußweg.

Preise

16,40 Euro / ermäßigt 13,10 Euro
inkl. VVG und Schlosseintritt bis 17.30 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr)

Ticket-Vorverkauf hier, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Schlosskasse im Café.
(030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de).

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

außer Schlossbesichtigung

Logo: tip Berlin   Logo: reservix