Die Uhren Friedrich Wilhelms II. im Marmorpalais

Meisterwerke der Handwerkskunst und Technik – Führung mit Heike Kleinert

Uhren sind Zeitzeugen einer vergangenen Epoche. Für die preußischen Könige waren der Erwerb und die Aufstellung einer Uhr in den Schlossräumen von hoher Bedeutung. Uhren galten als Prestigeobjekte und waren stilprägende Vorbilder in den Schlössern. Die Führung Im Marmorpalais lädt zu einer Zeitreise zu verschiedenen Themen ein: Kostbare Uhren erzählen nicht nur von wissenschaftlichem Fortschritt und technischer Präzision, sondern auch von gesellschaftlichen Umbrüchen und Trends. Die Prunkuhren der Madame de Pompadour, Mätresse des französischen Königs Ludwig XV., haben bis heute ihre Magie und eine spannende Geschichte bewahrt.

14.04.2019 11:00 Uhr

Adresse

Marmorpalais
Im Neuen Garten 10
14469 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Neuer Garten, Marmorpalais, Blick über den See, Abendstimmung.

Treffpunkt:

Schlosskasse

Anreise

Parkplätze:

An der Straße Am Neuen Garten, Besucherparkplatz am Schloss Cecilienhof.

Preise

8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Anmeldung

0331.96 94-200 (Di–So) oder info(at)spsg.de

Hinweis: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung ab vier Wochen vor Termin möglich.
Vorbestellte Karten bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abholen.