Die preußischen Tabakskollegien – Rauchpremiere am Preußenhof

Vortrag mit Erika L. Preiße, M.A.

Der erste König in Preußen, Friedrich I. (1657–1713), machte das Tabakrauchen hoffähig. Als Allheil- und immer mehr als Genussmittel avancierte Tabak mit der zeitgenössischen Aufwertung von Geselligkeit und Konversation zum modischen Accessoire. Bei Hofe rauchte man nach „Reglement“. Noch gehörte das Tabakskollegium zum Zeremoniell. Dies sollte sich bei seinem Nachfolger Friedrich Wilhelm I. grundlegend ändern.

Im Vortrag werden die beiden Tabakskollegien miteinander verglichen.

24.02.2019 11:00 Uhr

Adresse

Schloss Königs Wusterhausen
Schlossplatz 1
15711 Königs Wusterhausen
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Schloss Königs Wusterhausen

Treffpunkt:

Schlosskasse

Anreise

Parkplätze:

Eingeschränkt, bis zu zehn PKW-Parkplätze

Preise

8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet