Die italienischen Gemälde Friedrichs des Großen

Sonderführung durch die Bildergalerie von Sanssouci mit Dr. Franziska Windt, Gemäldekustodin, SPSG

Friedrich der Große ließ 1763 in der prachtvollen Bildergalerie von Sanssouci einen ganzen Flügel nur für italienische Gemälde einrichten. Innerhalb kurzer Zeit gelang es ihm, Werke aus den wichtigsten Kunstlandschaften Italiens von der Renaissance bis zum Barock zu erwerben.

In einer exklusiven Führung mit Dr. Franziska Windt, SPSG-Kustodin für die Gemälde romanischer Schulen, betrachten die Teilnehmer die noch erhaltenen Gemälde aus dieser Zeit. Dabei erfahren sie, was die Auswahl des Königs charakterisiert und wie sie sich unterscheidet von den später dazugekommenen Gemälden, zu denen u.a. Caravaggios „Ungläubiger Thomas“ zählt.

Italien in Potsdam: Zum Themenjahr der Stadt Potsdam, inspiriert durch die Ausstellung „Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom“ im Museum Barberini (13. Juli bis 6. Oktober), trägt auch die SPSG mit einem breit gefächerten Veranstaltungsprogramm bei – in königlich italienischem Rahmen.

14.09.2019 17:00 Uhr

Adresse

Bildergalerie von Sanssouci
Im Park Sanssouci 4
14469 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
SPSG_Sanssouci-Bildergalerie_Foto-HansBach2012_SDIM6610_teaser.jpg

Treffpunkt:

Kasse Bildergalerie

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Schloss Sanssouci", "Potsdam, Orangerie/Botanischer Garten"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle.

Preise

8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Anmeldung

0331.96 94-200 oder info(at)spsg.de

Hinweis: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung ab vier Wochen vor Termin möglich.
Vorbestellte Karten bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abholen.