Die Hüllensanierung des Orangerieschlosses und die Innensanierung der Pflanzenhallen

Exklusive Sonderführung mit Projektleiterin Jana Giesa, SPSG

Die Sanierung des Orangerieschlosses geht in den nächsten Jahren weiter. Dank des Sonderinvestitionsprogramms 2 des Bundes und der Länder Berlin und Brandenburg können die nächsten Bauabschnitte realisiert werden. Im Rahmen der Führung werden die geplanten Maßnahmen vorgestellt, dabei geht es im Wesentlichen um den Abschluss der Dachsanierung, der Restaurierung der Fassaden sowie die Sanierung der beiden Pflanzenhallen für die sommerliche Veranstaltungsnutzung.

Samstag, 09.10.2021 11:00

Adresse

Orangerieschloss
An der Orangerie 3-5
14469 Potsdam

Treffpunkt: 

Eingang Orangerieschloss

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Orangerie/Botanischer Garten"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle, und P3 – Am Neuen Palais.

Preise und Tickets

10 Euro / ermäßigt 8 Euro

Anmeldung: 0331.96 94-200 (Di-So) oder info(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Information zu SARS-CoV-2

Für die Teilnahme an der Veranstaltung gelten alle behördlichen Vorgaben zum Gesundheitsschutz (SARS-CoV-2-Umgangsverordnung). Durch entsprechende Beschilderungen und Markierungen sowie durch das Personal wird vor Ort auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen hingewiesen.

Weitere Informationen und FAQ >