Die Goldbergvariationen für Streichertrio - Schlosshofkonzert

Johann Sebastian Bachs "Goldbergvariationen" sind eines der berühmtesten Meisterwerke barocker Variationskunst. Der Anekdote nach sollte der Cembalist und Bach-Schüler Johann Gottlieb Goldberg diese Variationen seinem an Schlaflosigkeit leidenden Dienstherren vorspielen.
Das Aurum-Ensemble Berlin spielt die Goldberg-Variationen auf historischen Instrumenten in der Bearbeitung für Streichtrio von Dmitri Sitkovetsky.

Andreas Pfaff – Violine
Chang-Yun Yoo – Viola
Christian Raudszus – Violoncello

Im Veranstaltungspreis inbegriffen ist ein Schlossrundgang. Planen Sie heirfür ggf. ausreichend Zeit ein.

Samstag, 12.06.2021 18:00

Adresse

Jagdschloss Grunewald
Hüttenweg 100 (am Grunewaldsee)
14193 Berlin

Treffpunkt: 

Das Konzert ist für den Schlosshof geplant und wird bei ungünstigen Witterungsverhältnissen ins Jagdzeugmagazin verlegt.

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Königin-Luise-Str./Clayallee (Berlin)" + ca. 1200m Fußweg

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden (Hüttenweg / Parkplatz Forsthaus Paulsborn).

Preise und Tickets

18 Euro / ermäßigt 15 Euro inkl. VVG und Schlosseintritt.

Ticket-Vorverkauf demnächst hier und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Schlosskasse im Café.
(030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de).

Barrierefreiheit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Anmeldung

030.8 13 35 97 oder schloss-grunewald(at)spsg.de

Logo: tip Berlin   Logo: reservix