Das ehemalige Grenzgebiet im Neuen Garten – Geschichte und Wiederherstellung

Führung mit Gerd Schurig, SPSG, Abt. Gärten, Kustos Gartendenkmalpflege

GARTENDENKMALE VORGESTELLT

Nach der Rückgabe der über Jahrzehnte durch die Grenztruppen genutzten Partie entlang des Jungfernsees im Neuen Garten begann Anfang 1990 die Wiederherstellung des historischen Charakters der dortigen Parkanlage. Etwa fünfzehn Hektar Fläche waren verwildert und durch Müll und andere Ablagerungen verunreinigt. Ein Viertel davon hatte man beim Bau des Kontrollstreifens gerodet, planiert und damit total zerstört. Mit großem Elan gingen die Gärtner des Neuen Gartens an die Arbeit, wobei sie von einer ABM, Freiwilligen und Fachfirmen unterstützt wurden. Schon zwei Jahre später waren kaum noch Spuren der Grenznutzung erkennbar.

Die Führung wird über die Historie und Bedeutung dieses Gartenteiles, die verschiedenen Probleme bei seiner Wiedergewinnung und die nachfolgende Entwicklung berichten.

Veranstalter: GartenForum Glienicke

03.11.2019 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Treffen um 10:45 Uhr

Adresse

Neuer Garten
Am Neuen Garten
14469 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Potsdam, Neuer Garten, Blick zur Pyramide.

Treffpunkt:

Meierei im Neuen Garten

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestellen "Potsdam, Schloss Cecilienhof", "Potsdam, Birkenstr./Alleestr."

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse nahe Schloss Cecilienhof.

Preise

8 Euro

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail an info(at)gartenforum-glienicke.de bis 11.10.2019