Ausflug nach Italien – eine ganz besondere Führung durch das Orangerieschloss im Park Sanssouci

Beschäftigte der Oberlin-Werkstätten Potsdam führen in Einfacher Sprache durch das Schloss

Kennen Sie Herkules? Was hat die Insel Hawaii mit dem Orangerieschloss zu tun? Warum sollte Potsdam aussehen wie eine Stadt in Italien und wer hat eigentlich die Schlossräume bewohnt? Wenn Sie die Antworten auf diese Fragen und das Orangerieschloss im Park Sanssouci interessieren, besuchen sie die Schlossführung der Beschäftigten der Oberlin-Werkstätten Potsdam. Sie zeigen ihnen das Schloss und erzählen noch viel mehr über König Friedrich Wilhelm den Vierten, Königin Elisabeth und die Kunstwerke im Orangerieschloss.

Kooperationsveranstaltung mit den Oberlin-Werkstätten Potsdam

03.07.2019 10:00 Uhr

Adresse

Orangerieschloss
An der Orangerie 3-5
14469 Potsdam
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
SPSG_Orangerieschloss_Sanssouci_frontal_LeoSeidel_Objekte-Teaser.jpg

Treffpunkt:

Schlosskasse

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Orangerie/Botanischer Garten"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle, und P3 – Am Neuen Palais.

Preise

2,50 Euro

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet

Anmeldung

0331.96 94-200 (Di–So) oder info(at)spsg.de

Hinweis: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung ab vier Wochen vor Termin möglich.
Vorbestellte Karten bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abholen.