Auch kleine Dinge können uns entzücken

Japanische Lyrik trifft deutsche Liedkunst – Ein musikalisch-literarischer Abend

Japanische Lyrik und deutsches Kunstlied entspringen tausende Kilometer weit entfernten Kulturkreisen. Lassen Sie uns in diesem Abend auf Entdeckungsreise gehen und die emotionalen Gemeinsamkeiten, Schnittstellen, Farben und Weltsichten zweier Kulturen erleben. Wir laden Sie ein, über zwei kleinste Kunstformen zu meditieren, das deutsche Lied insbesondere der Epoche der Romantik und das japanische Haiku. Die Lieder lassen uns in eine zum Gefühlvollen, Märchenhaften und Phantastischen neigende Welt eintauchen. Das Haiku indes findet seine höchste Vollendung als kürzeste, strengste und konzentrierteste Gedichtform der Weltliteratur. In drei Zeilen zu 5-7-5 Silben muss es dem Haiku-Dichter gelingen, in einer Art „Blitzlichtaufnahme“ im scheinbar Alltäglichen das Ewige, im Unbedeutenden das Bedeutendste einzufangen und den vergänglichen, unwiederholbaren Augenblick zu zeigen.

Saskia Klumpp – Alt
Anita Keller – Klavier
Peter Herrmann – Rezitation

Samstag, 10.10.2020 18:00

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin

Treffpunkt: 

Kasse Schloss Schönhausen

Die Veranstaltung findet im Schlossgarten statt.

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Tschaikowskistr. (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise und Tickets

15 Euro / ermäßigt 12 Euro

030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet

Schutz- und Hygienemaßnahmen

Auf allen Wegen von und zum Sitzplatz muss eine Mund-Nasen Bedeckung getragen werden. Am Sitzplatz muss keine Mund-Nasen Bedeckung getragen werden.

Bitte achten Sie auf die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,5 m.

Vor Veranstaltungsbeginn erfragen wir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse. Diese Daten werden DSGVO-konform vertraulich behandelt und nach 4 Wochen vernichtet. Sofern Sie am Veranstaltungstag unspezifischen Allgemeinsymptome oder respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere aufweisen sowie nach engem Kontakt („höheres“ Infektionsrisiko) zu Covid-19-Fällen (Kategorie I der einschlägigen Kriterien des Robert-Koch-Instituts) können Sie leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Veranstaltungen

  • Auch kleine Dinge können uns entzücken

    Auch kleine Dinge können uns entzücken

    Japanische Lyrik trifft deutsche Liedkunst – Ein musikalisch-literarischer Abend

    Samstag, 10.10.2020, 20:00 Uhr

    Berlin, Schloss Schönhausen