Alles duftet: Oleander, Rosen, Ringelblumen – Sommer im Schlossgarten

Führung für blinde und sehbehinderte Besucher mit Gartenrevierleiter Gerhard Klein, SPSG

Auf dem Rundgang durch verschiedene Gartenbereiche führt Revierleiter Gerhard Klein in die Geschichte des Schlossgartens Charlottenburg ein und berichtet über die vielfältige Arbeit der Gärtner im Sommer. Beim Besuch des sommerlich bepflanzten Barockparterres kommen auch praktische Fragen der Pflege typischer Sommerblumen zur Sprache.

Verschiedene Materialien des Gartens und die Pflanzen des Sommers werden für die Sinne erlebbar gemacht: Wie fühlen sich Wege an? Wie klingen die Schritte auf Kies, Steinen oder Sand? Wie duften Rosen, Oleander und andere Sommerblumen – und wie fühlen sie sich an? Und was hören wir am Karpfenteich? Wir probieren es aus.

Gartenkunstwerk, Flaniermeile, Oase der Ruhe und Ort der Natur unweit der quirligen City West – der Schlossgarten Charlottenburg vereint viele Nutzungen und wird jedes Jahr von Hunderttausenden besucht. Entstanden als repräsentativer Garten nach Versailler Vorbild und später zu einem Landschaftsgarten im englischen Stil umgestaltet, macht er heute 300 Jahre Gartengeschichte erlebbar.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (ab 4 Wochen bis spätestens Freitag vor dem Termin).

21.07.2019 15:00 Uhr

Adresse

Schlossgarten Charlottenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin
Zur Infoseite des Veranstaltungsortes
Berlin, Schlossgarten Charlottenburg, Blick auf das Parterre vor dem Schloss von oben.

Treffpunkt:

Gruppenkasse im Ehrenhof

Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestellen "Luisenplatz/Schloss Charlottenburg (Berlin)", "Luisenplatz/Schloss Charlottenburg (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse.

Preise

2,50 Euro pro Besucher mit Sehbehinderung (Begleiter frei)

Zugänglichkeit

  • rollstuhlgeeignet

Anmeldung

030.3 20 91-0 (9–17 Uhr; bitte bis 19.07.)