9. Königliches Weinfest

Edle Tropfen aus dem einstigen Nutzgarten Friedrichs des Großen; mit exklusiver Wein-Versteigerung, Verkostungen, Führungen u. v. m.

„Alles auf der Welt ist Torheit, nur nicht die Heiterkeit“
frei nach Friedrich dem Großen

Rund 10 Winzer*innen aus nahezu allen Weinanbaugebieten Deutschlands und Brandenburg präsentieren ihre Weine auf dem Königlichen Weinberg am Klausberg.
Annemarie Triebe – Gebietsweinkönigin von Saale-Unstrut – und Eva Lanzerath – Deutsche Weinkönigin – eröffnen das Fest und führen die Besucher*innen in Seminaren in den Genuss des Weines ein. Dazu vermitteln Führungen Wissenswertes über die Historie dieser Anlage und zum Weinanbau.

In diesem Jahr wird es erstmals 4 verschiedene Weine vom Königlichen Weinberg geben: zwei Weißweine, einen Rosé und einen Rotwein.

Jeder Gast bekommt am Eingang sein persönliches und limitiertes Weinfest-Glas.

Auf dem Klausberg im Park Sanssouci ließ Friedrich der Große ab 1769 einen Nutzgarten für Obstzucht und den Weinbau anlegen. Gemeinsam mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg haben die Berliner Mosaik-Werkstätten für Behinderte vor einigen Jahren begonnen, die Gartenanlage wiederherzustellen.
Seit 2011 werden hier wieder Weintrauben geerntet, den daraus gekelterten Wein kann man auf dem Weinfest genießen. Die Mosaik Werkstätten informieren über ihre Arbeit und bieten Verschiedenes aus eigener Produktion an – zum Anschauen, Kosten oder Mitnehmen.

Veranstalter: Mosaikwerkstätten für Behinderte gGmbH

Samstag, 07.08.2021 13:00 - 21:00

Adresse

Belvedere auf dem Klausberg
Maulbeerallee
14469 Potsdam

Treffpunkt: 

Weinberg auf dem Klausberg

 

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Potsdam, Drachenhaus"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Gebührenpflichtige Stellplätze für PKW und Busse auf dem Parkplatz P1 – An der Historischen Mühle.

Preise und Tickets

5 Euro
Seminare und Führungen sind im Eintrittspreis enthalten

Weitere Veranstaltungen