125 Jahre Otto Nagel – seine Weddinger Zeit

Lesung und Bildvortrag präsentiert von Ralf Schmiedecke und Walter Frey

Information zu SARS CoV 2

Als Präventivmaßnahme zur Eindämmung von SARS-CoV-2-Infektionen bleiben die Schlösser und die Pfaueninsel vom 13. März bis voraussichtlich 19. April 2020 geschlossen. In dieser Zeit finden keine Veranstaltungen statt. Die Schlossgärten sind geöffnet.

Die Kosten für bereits erworbene Online-Tickets in diesem Zeitraum werden selbstverständlich rückerstattet. Die Erstattung erfolgt automatisch auf dem beim Kauf gewählten Zahlungsweg. Aufgrund der hohen Anzahl zu bearbeitender Vorgänge bitten wir um etwas Geduld.

Mehr Informationen

Am 27.09.2019 wurde der 125. Geburtstag des Berliner Künstlers Otto Nagel (1894–1967) begangen.
Auch im Bezirk Pankow finden sich Spuren von ihm. So können wir auf dem ehemaligen Bergmann-Borsig-Gelände das eindrucksvolle Bronzerelief von Evelyn Hartnick-Geismeier finden, das ihn als Freund von Käthe Kollwitz und Heinrich Zille zeigt. Seine Wurzeln aber liegen im Wedding. Hier lebte und wirkte Nagel jahrzehntelang.

Der Heimatforscher Ralf Schmiedecke zeigt anhand historischer Aufnahmen diese Orte im Wedding, der Verleger Walter Frey liest dazu Passagen aus den neu aufgelegten Büchern: Otto Nagel „Die weiße Taube“ und Wally Nagel „Das darfst du nicht.“

Veranstalter: Freundeskreis der Chronik Pankow e.V.

Samstag, 18.04.2020 15:00

Adresse

Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1
13156 Berlin

Treffpunkt: 

Schlosskasse

 

Zur Infoseite des Veranstaltungsortes

Ihr Weg zu uns

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle "Tschaikowskistr. (Berlin)"

vbb-online | Fahrplanauskunft »

Parken

Parkplätze nur begrenzt vorhanden.

Preise und Tickets

6 Euro

Anmeldung: 030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen(at)spsg.de

Barrierefreiheit

  • rollstuhlgeeignet