Schloss Charlottenburg

Infoblatt als PDF

Preußens Pracht – Schloss und Garten Charlottenburg

Charlottenburg ist die größte und bedeutendste Schlossanlage der ehemaligen brandenburgischen Kurfürsten, preußischen Könige und deutschen Kaiser in Berlin. Sie gehörte zu den Lieblingsorten der Hohenzollernfamilie, die einzelne Räume und Gartenpartien im Laufe von 200 Jahren verändern und prachtvoll einrichten ließ.

Friedrich der Große ließ nach seinem Regierungsantritt 1740 neben dem Bau seines Schlosses Sanssouci in Potsdam auch das Charlottenburger Schloss erweitern. Höhepunkt sind hier die repräsentativen Festsäle: Der Weiße Saal und die glanzvolle Goldene Galerie zählen zu den schönsten Rokokoschöpfungen Europas.

Darüber hinaus entstanden für den musischen König zwei getrennt gelegene Wohnungen. In diesen privat genutzten Räumen ist eine der umfangreichsten Sammlungen französischer Malerei des 18. Jahrhunderts außerhalb Frankreichs zu sehen, darunter Meisterwerke von Antoine Watteau.

Ähnlich wie sein Onkel besaß der Neffe und Nachfolger Friedrichs des Großen, König Friedrich Wilhelm II., im Neuen Flügel auch zwei größere Raumfluchten: Eine im chinoisen und etruskischen Stil gestaltete Sommerwohnung und die frühklassizistischen Winterkammern. Von 1788 bis 1791 ließ er das gesamte Schlossensemble an der Großen Orangerie durch einen eigenständigen Theaterbau nach Entwürfen von Karl Gotthard Langhans vollenden. Hier finden jetzt festliche, von barocken Klängen umrahmte Diners sowie hochkarätige Veranstaltungen statt (www.orangerie.berlin).

Sein Sohn König Friedrich Wilhelm III. nutzte mit seiner berühmten Gemahlin Luise ebenfalls das Schloss Charlottenburg als bevorzugten Sommeraufenthalt. Die Königin bewohnte die Winterkammern ihres Schwiegervaters im westlichen Obergeschoss. Ihr elegantes Schlafzimmer, ein erlesenes Beispiel preußischer Möbelkunst, entwarf 1810 Karl Friedrich Schinkel. In der ehemaligen Wohnung Friedrich Wilhelms III. im Erdgeschoss wird bedeutender königlicher Kunstbesitz des frühen 19. Jahrhunderts präsentiert, darunter Hauptwerke französischer Malerei.

Ein besonderer Glanzpunkt im Schloss Charlottenburg ist auch die Silberkammer und der Kronschatz der Hohenzollern. Zu sehen sind kostbare Tafelgeräte aus Edelmetall, Gläser und Teile umfangreicher Porzellanservice. Besonders beeindrucken die traditionsreichen preußischen Kroninsignien der Königskrönung von 1701 und die edelsteinbesetzten Schnupftabaksdosen Friedrichs des Großen.

Im Vestibül führt eine Präsentation klassizistisch-romantischer Skulptur die Blüte der Berliner Bildhauerkunst vor Augen.

Aufgrund dringend erforderlicher Sanierungsarbeiten kann es zu Einschränkungen beim Schlossbesuch kommen; wir bitten um Verständnis.

Adresse

Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin

Anreise / Karte

Parkplätze:

Eingeschränkt, bis ca. 80 Fahrzeuge (öffentlicher Parkplatz, gebührenpflichtig)

Öffnungszeiten

Januar bis März

Gültig 02.01.2016 - 31.03.2016
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 17:00

April bis Oktober

Gültig 01.04.2016 - 31.10.2016
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 18:00

Besichtigung mit Führung oder Audioguide

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit

Preise

Einzelpreis

Besichtigung mit Führung oder Audioguide

Preis: 10.00 € ermäßigt: 7.00 €

Ticket charlottenburg+

Gültig für einen Besuch in allen Schlössern im Schlossgarten Charlottenburg an einem Tag (ausgenommen Sonderausstellungen).
Verkauf an den beteiligten Schlosskassen, in den Besucherzentren sowie online.

Beim Kauf des Online-Tickets (zzgl. 2 Euro Systemgebühr) wird eine feste Einlasszeit im Schloss Charlottenburg mitgebucht.

Preis: 12.00 € ermäßigt: 9.00 €

Ticket charlottenburg+ Familie

Gültig für einen Besuch in allen Schlössern im Schlossgarten Charlottenburg an einem Tag (ausgenommen Sonderausstellungen).
Gültig für 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.
Verkauf an den beteiligten Schlosskassen sowie in den Besucherzentren.

Preis: 25.00 €

Fotoerlaubnis

Gültig für einen Tag in allen Schlössern.
Nur für private Nutzung. Nicht zur Veröffentlichung.
Ohne Blitz, ohne Stativ.

Preis: 3.00 €

Kontakt & Buchung

SPSG | Besucherinformation
info(at)spsg.de
Tel.: 0331.96 94-200
SPSG | Gruppenservice
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
gruppenservice(at)spsg.de
Tel.: 0331.96 94-222
Fax: 0331.96 94-107
Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin
Tel.: 030.3 20 91-0

Zugänglichkeit

  • bedingt rollstuhlgeeignet

Aus konservatorischen Gründen ist die Mitnahme von Kinderwagen in den Ausstellungsräumen leider nicht möglich.

Ausstattung

  • Audioguide deutsch
  • Audioguide englisch
  • Audioguide französisch
  • Audioguide italienisch
  • Audioguide spanisch
  • Kinder-Audioguide deutsch
Der Umbau der Sicherheits- und Serviceeinrichtung im Schloss Charlottenburg wurde von der Europäischen Union kofinanziert (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung)
Investition in Ihre Zukunft!