Wenn diese Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Presse-Information

der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)

Der Plusmacher

Sonderführung im Schloss Königs Wusterhausen

Veranstaltungshinweis:
„Roi sergeant“ – „Plusmacher“ – „erzfrommer Menschenquäler“
Vortrag zur Frage, ob König Friedrich Wilhelm I. ein unzeitgemäßer Monarch war
Sonntag,  25. Mai 2014, 11 Uhr
Schloss Königs Wusterhausen/ Schlosskasse
Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 6 Euro
Anmeldung: Telefon 03375/21 17 00


Prof. Dr. Frank Göse, Universität Potsdam, geht in seinem Vortrag am Sonntag, dem 25. Mai 2014, um 11 Uhr der Frage nach, ob Friedrich Wilhelm I. ein zeitgemäßer Monarch war. Die im Vortragstitel genannten Etikettierungen Friedrich Wilhelms I.  lassen anklingen, dass sich der „Soldatenkönig“ bis heute eindeutigen Bewertungen entzieht. Nicht nur bei seinen hochadligen Standesgenossen erweckte dieser Monarch Verwunderung ob seiner neuartigen, oft auch als skurril angesehenen Gewohnheiten. 

Ebenso wurden ihm gegenüber auch Furcht und Ablehnung artikuliert. In dem Vortrag möchte der Historiker sowohl ein Gefühl für die damalige Zeit vermitteln als auch mögliche Erklärungen für das oft so widersprüchliche Agieren dieses preußischen Königs bieten.

Ansprechpartner vor Ort:  Dr. Margrit Schulze, Kati Kausmann

Pressekontakt

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Elvira Kühn, Gesine Beutin
Tel. 0331.96 94-195, -292
Fax  0331.96 94-106
presse@spsg.de
www.spsg.de

Wenn Sie keine Presse-Informationen mehr erhalten möchten, wenden Sie sich an presse@spsg.de