Bestandskatalog Antiken, Bd. I

Kurfürstliche und königliche Erwerbungen für die Schlösser und Gärten Brandenburg-Preußens vom 17. bis zum 19. Jahrhundert

Die preußischen Könige besaßen eine der bedeutenden europäischen Antikensammlungen des 18. Jahrhunderts. Deshalb ist ein Gesamtkatalog der antiken Skulpturen im Besitz der SPSG erarbeitet worden, der alle durch die preußischen Könige erworbenen Werke wissenschaftlich erfasst. Dazu wurden die Bestände aus archäologischer und restauratorischer Sicht analysiert und jeweils in die sammlungsgeschichtlichen und ikonografischen Zusammenhänge gestellt.

Unterstützt durch die Antikensammlungen in Berlin und Dresden wurden außerdem alle Werke aus ehemaligem königlichem Besitz erfasst und durch eine Konkordanz aller Verzeichnisse erschlossen. Der Rahmen der Forschung umfasst den so genannten "älteren königlichen Besitz" aus der Zeit Friedrich III./I., die durch Friedrich Wilhelm I. nach Dresden abgegebenen antiken Werke, die umfangreichen Erwerbungen Friedrichs II. und Friedrich Wilhelms II. Untersucht wurde außerdem das Verhältnis zur Antike im ausgehenden 18. und im 19. Jahrhundert, der Einsatz der Werke im gestalterischen Kontext der Schlösser und Gärten, die Entstehung der Museumsidee und die Verlagerung des Sammlungsschwerpunktes in die Berliner Antikensammlung. Erstmals ist damit ein umfassendes Werk zu den Beständen antiker Kunst im Kontext der Entstehung der brandenburgischen beziehungsweise preußischen Schlösser und Gärten vorgelegt worden.

Der Bestandskatalog ist 2009 erschienen.

Förderer:

Das Projekt wurde durch das Archäologischen Institut der Universität Köln (Fotoaufnahmen), die Reinhold und Elisabeth-Schulze-Stiftung und die Scherping-Schulze-Stiftung gefördert.

Mitarbeiter:

Dr. Astrid Dostert, Deutsches Achäologisches Institut, Berlin
Dr. Sepp-Gustav Gröschel, Berlin
Saskia Hüneke, Sammlungskustodin für Skulpturen, Potsdam, SPSG
Prof. Dr. Detlef Kreikenbom, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
Katrin Lange, Restauratorin, Potsdam, SPSG
Dr. Ulrike Müller-Kaspar, Wien
Prof. Dr. Wolf-Dieter Heilmeyer, Berlin

Kontakt

SPSG | Schlösserdirektion
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
Fax: 0331.96 94-104